Quadfahrer können auch Hilfreich sein...!!!

Hier der Bericht der DRF Luftrettung von -=QFI=- Lars...

Quelle: http://www.drf-luftrettung.de

Bericht:

Am 30.01.2011 war ein 67-jähriger Mann während eines Waldspaziergangs so unglücklich gestürzt, dass er sich ein Bein brach. Mit dem Handy rief der Verletzte den Rettungsdienst, konnte jedoch nicht genau angeben, wo er sich befand. Die Besatzung von „Christoph 60“ erreichte die Alarmierung in der Luft, als sie sich gerade auf dem Rückflug von einem Einsatz zur Station befand. Nach einem kurzen Suchflug konnte der Pilot der DRF Luftrettung den Hubschrauber in der Nähe des verunglückten Spaziergängers landen. Zeitgleich transportierte ein zufällig an der Unfallstelle vorbei fahrender Quad-Fahrer den Patienten aus dem unwegsamen Gelände zum Hubschrauber. Der Notarzt untersuchte den Mann und stabilisierte den gebrochenen Unterschenkel mit einer Schiene. Anschließend konnte der Patient innerhalb von nur drei Flugminuten in das Klinikum nach Gotha gebracht werden. „Christoph 60“ kehrte an die Station zurück und wurde nur sieben Minuten später zu einem weiteren Einsatz alarmiert.



Druckbare Version
Seitenanfang nach oben